Python if, elif, else: Beherrsche bedingte Anweisungen!

Bist du Anfänger im Bereich der Python Programmierung und möchtest verstehen, wie Python if, Python elif, und Python else Anweisungen funktionieren?

Verstehe, wie Python if Anweisungen  funktioneren

Super, dann bist du in diesem Tutorial auf meinem Blog genau richtig!

In diesem Blogbeitrag zeige ich dir anhand von fünf Beispielen, wie du Python if, elif und else Anweisungen beherrschst. Du kannst nach diesem Tutorial deine eigenen bedingten Anweisungen schreiben und richtig loslegen!

Falls du lieber Videos schaust, scroll‘ runter bis zum Ende dieses Beitrags und schau‘ gerne mein neues YouTube-Video zu Python if, elif und else!

Wozu brauchen wir überhaupt if, elif und else Anweisungen?

Bedingte Anweisungen sind elementar in jeder Programmiersprache! Bedingt bedeutet, dass der Code nur unter ganz bestimmten Voraussetzungen ausgeführt wird. Und zwar dann, wenn – wortwörtlich – eine Bedingung erfüllt wird.

Steige ein in Python if, elif und else Anweisungen mit diesem schrittweisen Tutorial:

Python if:  Von deiner ersten if, elif, else Anweisung bis hin zu deinem interaktiven Quiz!

 

Wichtige Voraussetzung: Installation von Python und Editor (bzw. Jupyer-Notebook)

Falls ihr Python (die Programmiersprache, nicht die Schlange :)) noch nicht auf eurem Rechner installiert habt, könnt ihr Python auf dieser Webseite https://www.python.org/ downloaden und installieren. Auf der Homepage findet ihr alle Informationen für euer Betriebssystem.

Ihr könnt prüfen, ob die Installation erfolgreich war, indem ihr python in die Kommandozeile eingebt. Bei Windows müsst ihr dafür einfach nur in der Windowssuche „cmd“ eingeben und es öffnet sich das Terminal. Bei Mac OS x reicht die Suche nach Terminal. Sobald ihr in der Kommandozeile python eingegeben habt, sollte euch eure installierte Python-Version (z. B. 3.7.) angezeigt werden.

Für das heutige Tutorial nutze ich Jupyter Notebook aus dem Anaconda-Navigator. Den Download der Anaconda-Distribution findet ihr hier. Ihr dürft aber auch selbstverständlich jeden anderen Python-Editor (z. B. Spyder, VS Code, Eclipse,..) verwenden.

Jetzt geht´s los mit diesen einfachen Schritten im Tutorial, so dass du kinderleicht verstehst, wie bedingte Anweisungen in Python funktionieren und wie du im Code eigene if, elif, else Anweisungen schreibst!

Erstelle eine simple Abfrage mit Integers

a = 20
b = 10

if (a < b): # Erste Bedingung, a ist kleiner als b
print("a ist kleiner als b.")
elif (a == b): # Zweite Bedingung: a ist gleich b
print("Die Zahlen sind gleich groß.")
else: # Wenn weder die erste noch die zweite Bedingungen
zutreffen, dann mache Folgendes:
print("a ist größer als b")

Beispiel Shoppen: Passen alle neuen Hemden in meinen Schrank?

hemden_vorhanden = 2 # 2 Hemden sind schon im Schrank
hemden_max = 5 # Maximale Anzahl an Hemden im Schrank = Gesamtkapazität

hemden_neu = [1, 1, 1] # Du hast 3 neue Hemden geshoppt (in Liste)
hemden_neu_len = len(hemden_neu) # gibt die Länge der Liste aus (Anzahl)
print("Du hast {} neue Hemden gekauft.".format(hemden_neu_len))

# Prüfe, ob Gesamtzahl größer, kleiner, oder gleich deiner Schrankkapazität
ist!
if (hemden_neu_len + hemden_vorhanden) > hemden_max:
print("ACHTUNG. Du musst Hemden aussortieren, der Schrank ist schon
voll.")
elif (hemden_neu_len + hemden_vorhanden) == hemden_max:
print("Das wird eng. Du musst die neuen Hemden in den Schrank
quetschen!")
else:
print("Das geht locker! Die neuen Hemden passen super in den Schrank.")

Beispiel Discobesuch: Kommst du in den Club? Machen wir eine Einlasskontrolle mit einfachen if, elif und else Bedingungen

alter = input("Wie alt bist du? ") 
# Besucher wird aufgefordert, Alter zu nennen mit input()
alter = int(alter) # Umwandeln von String in integer-Datentyp
print("\n Dein Alter ist: ", alter)

# Abfrage, wie alt der Besucher ist
if alter < 0:
print("\nFEHLER! Dein Alter ist ungültig.")
elif (alter >= 0) and (alter < 16): # Du bist z. B. 14 Jahre alt.
print("\nSTOP! Entschuldige, aber du bist noch zu jung!")
elif (alter >= 16) and (alter < 18): # Du bist z. B. 17 Jahre alt.
print("\nHEREIN. Aber für dich ist leider um Mitternacht Schluss.")
elif (alter >= 18): # Du bist z. B. 42 Jahre alt.
print("\nHEREIN. Hab' Spaß und bleibe, solange du willst!")

Baue dir einen interaktiven Taschenrechner mittels bedingten Anweisungen

zahl_1, operator, zahl_2 = input("Bitte gib' deine Zahl_1, den Rechenoperator, und deine Zahl_2 ein.").split() # Mittels Split teilst du die übergebenen Eingabe an die 3 Variablen separat zu 

print("\nNutzereingabe: Zahl 1: {}, Zahl 2: {}, Operator: {}".format(zahl_1, zahl_2, operator))

zahl_1 = float(zahl_1) # Umwandeln des Datentyps in Integer
zahl_2 = float(zahl_2)

if operator == "+":
# Falls der vom Nutzer übergebene Operator ein + ist, dann tue das Folgende.
ergebnis = zahl_1 + zahl_2
print("\nDas Ergebnis ist: ", ergebnis)
elif operator == "-":
ergebnis = zahl_1 - zahl_2
print("\nDas Ergebnis ist: ", ergebnis)
elif operator == "*":
ergebnis = zahl_1 * zahl_2
print("\nDas Ergebnis ist: ", ergebnis)
elif operator == "/":
ergebnis = zahl_1 / zahl_2
print("\nDas Ergebnis ist: ", ergebnis)
elif operator == "%":
ergbenis = zahl_1 % zahl_2
print("\nDas Ergebnis ist: ", ergebnis)
else: # Falls Nutzer weder +, - , *, / , oder % eingegeben hat, gib das Folgende aus:
print("\nDu hast einen ungültigen Operator eingegeben.")

Übungsaufgabe: Teste dein Vorwissen und baue dir ein interaktives Quiz

Aufgabe: Das sind deine Anweisungen:

# 1. Lasse den Nutzer aus 2 Quiz-Kategorien (z. B. Mathematik und Erdkunde)
# über die input-Funktion eine auswählen.
# Speichere den Nutzerinput in einer Variable
# 2. Falls (Tipp: If) sich der Nutzer für ein Quiz in Mathematik entschieden hat,
# stelle ihm eine Frage (z. B. Was ist das Quadrat von 18?)
# Speichere seine Antwort erneut in einer Variable.
# 3. Prüfe mit if- und else-Bedingungen, ob die Antwort richtig ist.
# Je nachdem, ob die Antwort richtig oder falsch ist,
# gibst du dem Nutzer über einen Print-Befehl eine Bewertung ab.
# 4. Wiederhole Schritte 2 - 3 für den Fall, dass (Tipp: elif/else)
# der Nutzer die Kategorie Erdkunde gewählt hat.


Stoppe hier das Lesen und probiere dich selbst aus. Viel Spaß beim Anwenden deiner Kenntnisse!

Hier kommt die Musterlösung:

quiz = input("Bitte wähle eine Quiz-Kategorie aus : Mathematik oder Erdkunde")
print("\nAuswahl: ", quiz)

if quiz == "Mathematik":
antwort_rechnung = input("Was ist das Quadrat von 18? ")
antwort_rechnung = int(antwort_rechnung)
if antwort_rechnung == 324:
print("Gratulation! Deine Antwort ist richtig")
else:
print("Das üben wir besser noch einmal!:)")
elif quiz == "Erdkunde":
antwort_frage = input("Wie heißt die Hauptstadt von China? ")
if antwort_frage == "Peking":
print("Das ist richtig. Großartig!")
else:
print("Das üben wir besser noch einmal!:)")
else:
print("Bitte gib' entweder Mathematik oder Erdkunde ein!")

—————————————————————————————————————————–

Meine Empfehlung: Falls ihr noch keinerlei Kenntnisse in der Python-Programmierung habt und unbedingt Python lernen möchtet: Startet durch mit dem Online-Kurs Python Programming Bootcamp von Derek Banas. Ich habe den Kurs auch besucht und durchgearbeitet. Ich kann euch diesen Kurs wirklich ans Herz legen, weil er meiner Meinung nach der beste und einer der umfangreichsten Python-Kurse bei Udemy ist. Der Kurs dauert über 20 Stunden und bietet einen qualitativ hochwertigen Einstieg in die (objektorientierte) Programmierung mit Python. Derek hat seine Videos so gestaltet, dass er ohne lange Umschweife die wichtigsten Inhalte präzise an Hand von Codebeispielen erklärt. Er bettet viele, interaktive Übungsaufgaben ein, sodass ihr euren Fortschritt regelmäßig überprüfen könnt.

Neben Grundlagen wie Funktionen, Klassen, Schleifen, usw. werdet ihr ebenfalls lernen, wie SQLite funktioniert und wie ihr grafische Benutzeroberflächen (GUIs) programmiert. Außerdem lernt ihr das Webframework Django kennen.

Also nichts wie los, das ist eure Chance bei Python so richtig durchzustarten! Ich bin mir sicher, dass ihr nicht enttäuscht werdet und eure Lernfortschritte durch die Decke gehen werden! Klickt direkt auf das Bild, das euch zum Kurs bringt und sichert euch den tollen Udemy-Kurs*:

————————————————————————————————————————————

 

Yeah, jetzt habt ihr es geschafft!

Herzlichen Glückwunsch. Ihr habt mein Tutorial bis zum Ende durchgearbeitet und könnt jetzt problemlos mit Python if, elif und else umgehen! 🙂 Gratulation.

Für alle YouTube- und Videofans: Die Inhalte dieses Blogbeitrags habe ich für dich in ein ausführliches YouTube-Video gepackt. Durch Klick aufs Bild oder auf den LINK gelangt ihr direkt zum YouTube-Video:

python if else deutsch: Mein YouTube-Video

python if else deutsch: Mein YouTube-Video

Lasst mir gerne bei der Gelegenheit auf meinem Blog und YouTube-Kanal ein Abo (hier geht’s zum Newsletter) da, um keine spannenden  Programmiervideos mehr zu verpassen.

————————————————————————————————————————————

Tolle Bücher und Kurse* zum Python lernen (speziell für Programmier-Einsteiger)

Meine Empfehlung: Falls ihr noch keinerlei Kenntnisse in der Python-Programmierung habt oder aber von einer anderen Programmiersprache umsteigen möchtet: Startet durch mit dem Online-Kurs Python Programming Bootcamp von Derek Banas. Ich habe den Kurs auch besucht und durchgearbeitet. Ich kann euch diesen Kurs wirklich ans Herz legen, weil er meiner Meinung nach der beste und einer der umfangreichsten Python-Kurse bei Udemy ist. Der Kurs dauert über 20 Stunden und bietet einen qualitativ hochwertigen Einstieg in die (objektorientierte) Programmierung mit Python. Derek hat seine Videos so gestaltet, dass er ohne lange Umschweife die wichtigsten Inhalte präzise an Hand von Codebeispielen erklärt. Er bettet viele, interaktive Übungsaufgaben ein, sodass ihr euren Fortschritt regelmäßig überprüfen könnt.

Neben Grundlagen wie Funktionen, Klassen, Schleifen, usw. werdet ihr ebenfalls lernen, wie SQLite funktioniert und wie ihr grafische Benutzeroberflächen (GUIs) programmiert. Außerdem lernt ihr das Webframework Django kennen.

Also nichts wie los, das ist eure Chance bei Python so richtig durchzustarten! Ich bin mir sicher, dass ihr nicht enttäuscht werdet und eure Lernfortschritte durch die Decke gehen werden! Klickt direkt auf das Bild, das euch zum Kurs bringt und sichert euch den tollen Udemy-Kurs*:

 

————————————————————————————————————————————

Vielen Dank für euer Interesse am Artikel „python if, elif und else“. Bis zum nächsten Artikel auf

Python programmieren mit Maximilian

Euer Maximilian.

Alle mit * gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links.

Speichere in deinen Favoriten diesen permalink.

Ein Kommentar

  1. Pingback:Python while: Wie funktionieren while Schleifen in Python? Tutorial

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.